The Yawpers

Popkultur // Artikel vom 13.06.2019

Dieses Trio aus Denver verfolgt eine sehr expansive Vision von Rock’n’Roll.

The Yawpers greifen verschiedene Musiktraditionen auf, ob Folk, Punk, Rockabilly, Alternative Country oder Garagenrock. Auch das Line-up ist speziell, denn der sowohl im Blues als auch im Metal geschulte E-Gitarrist Jesse Parmet, wie Drummer Noah Shomberg und Frontmann Nate Cook verzichten auf den Bass. -pat

Do, 13.6., 20 Uhr, Substage-Café, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.