They Might Be Stars & Bandpusher

Popkultur // Artikel vom 19.12.2014

Einmal im Monat regiert der Konjunktiv im Substage.

Am Fr, 19.12. spielen beim „They Might Be Stars“ die Pennysurfers (Punkrock/Eppingen), Runaway Lights (Progressive Rock/Karlsruhe) und Klarmann (Punkrock/Pforzheim); am Fr, 16.1. zeigen die früher unter Sunbörn und Quicksand auftretenden Palm Valley (Alternative Rock/Karlsruhe), Sinneswerk (Alternative Deutschrock/Karlsruhe) und Kaptain Kaizen (Punkrock) aus dem Vier-Städte-Eck Homburg-Karlsruhe-Landau-Mannheim, was sie auf dem Kasten haben. Beginn: jeweils 21 Uhr.

Noch mehr Nachwuchskräfte gibt’s beim „Bandpusher-Festival“ (Sa, 24.1., 19.30 Uhr), dem Coaching-Programm des Karlsruher Popnetzes, zu hören. -pat



Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...