„They Might Be Stars“-Festival

Popkultur // Artikel vom 21.04.2012

Der 60s-lastige Indiepop der Gernsbacher Empty Beauty (Foto) perlt so frühlingshaft und unbeschwert aus den Boxen, dass man sich am liebsten direkt aufs Rad schwingen möchte, um sich auf dem schnellsten Weg in den Park zu begeben.

Live geht’s etwas rockiger zur Sache, wie sie u.A. beim Fest bewiesen haben, wo auch Sonic Avalanche schon gespielt haben.

Deren Soundmix aus Indierock und Alternative erinnert an Genregrößen wie Incubus. Funky Gitarren und vertrackte Drums nehmen sich dabei mit klaren Gesangslinien Zeit zur Entfaltung. Schließlich noch Heisskalt aus Stuttgart, die zwischen ihre Fixpunkte Hamburger Schule und Punkrock einen Synthie platziert haben. -swi

Sa, 21.4., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Daniel Kahn & The Painted Bird

Popkultur // Tagestipp vom 25.02.2018

Diesen Musikern eilt ein beachtlicher Ruf voraus.

>   mehr lesen...




Christina Lux

Popkultur // Tagestipp vom 24.02.2018

Im März veröffentlicht Christina Lux ihr neues Album „Leise Bilder“, das sie überwiegend zurück zur deutschen Sprache führt.

>   mehr lesen...




Burkini Beach

Popkultur // Tagestipp vom 24.02.2018

Die letzten Jahre hat Rudi Maier markerschütternden Lärm mit seinem Indie-Punk-Duo The Dope fabriziert.

>   mehr lesen...




Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...