Barock

Popkultur // Artikel vom 21.04.2012

In absehbarer Zeit könnten Angus & Co. wohl doch noch mit einem weiteren Album ums Eck geriffrockt kommen.

Bis der „Black Ice“-Nachfolger eingespielt ist, begnügt sich der AC/DC-Fan mit der Tribute-Show von Barock. Sänger Grant Foster intoniert den eigentlich unnachahmlichen Brian Johnson zum Verwechseln ähnlich, und wenn Leadgitarrist Eugen Torscher im Duckwalk über die Bühne fetzt, dann sieht das dank Schiebermütze und Schulbubenuniform nicht nur aus, als wären die Australier leibhaftig am Start, es klingt auch so! Support: Skip Rock. -pat

Sa, 21.4., 20 Uhr, Festhalle Durlach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.