"They Might Be Stars"

Popkultur // Artikel vom 11.03.2007

"They Might Be Stars" heißt es auch im März im Substage wieder.

The Great Below haben sich für eine Weile in den Probekeller zurückgezogen und präsentieren nun neue Songs und einen neuen Schlagzeuger, greifen aber weiterhin auf das bewährte Konzept mit modernen und alternativen Rockelementen sowie der markanten Stimme von Sängerin Alex zurück. Encounter sind aus der Thrash/Death-Formation Voracious Hate hervorgegangen. 1996 veröffentlichte die Truppe das Demo "The Depth Of Human Nature" und ist nun nach verschiedenen Umbesetzungen und einer Namensänderung beim Power-Metal angelangt. -mex

Sa, 31.3., 20 Uhr, Substage

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...




The Offenders & Gina Été

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Die aus Süditalien stammenden Offenders (Fr, 16.2., 21.30 Uhr) haben mit dem Titeltrack ihres 2011er-Debüts „Hooligan Reggae“ gleich eine kleine Underground-Hymne geschrieben.

>   mehr lesen...