"They Might Be Stars"

Popkultur // Artikel vom 11.03.2007

"They Might Be Stars" heißt es auch im März im Substage wieder.

The Great Below haben sich für eine Weile in den Probekeller zurückgezogen und präsentieren nun neue Songs und einen neuen Schlagzeuger, greifen aber weiterhin auf das bewährte Konzept mit modernen und alternativen Rockelementen sowie der markanten Stimme von Sängerin Alex zurück. Encounter sind aus der Thrash/Death-Formation Voracious Hate hervorgegangen. 1996 veröffentlichte die Truppe das Demo "The Depth Of Human Nature" und ist nun nach verschiedenen Umbesetzungen und einer Namensänderung beim Power-Metal angelangt. -mex

Sa, 31.3., 20 Uhr, Substage

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.