Toxoplasma

Popkultur // Artikel vom 07.12.2018

Die Neuwieder sind mit der Inbegriff des 80er-Deutschpunks.

Seit der zweiten Toxo-Reunion zur Milleniumsmitte ist von der zwischenzeitlichen Metal-Phase nichts mehr zu vernehmen und auch wenn das jüngste Album „Köter“ schon wieder fünf Jahre alt ist, hat das Quartett um Sänger Wally Walldorf in den letzten drei Dekaden genügend Polit-Punk-Klassiker für einen denkwürdigen Abend angehäuft, an dem es sich Hacke-Chief Plüschi nicht nehmen lässt, mit Terrorfett Spalier zu spielen.

Als Sahnehäubchen schaut noch Jan „Monchi“ Gorkow vor dem von INKA präsentierten ausverkauften Fischfilet-Gig im Substage für einen Redebeitrag vorbei. -pat

Fr, 7.12., 21.30 Uhr, Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 13.03.2020

Das niederländisch-belgische Punk’n’Roll-Quartett March bereitet an diesem Wochenende die Bühne für einen weiteren Legendenauftritt.





Popkultur // Tagestipp vom 11.03.2020

Eine der Legenden des Hardcore-Punks feiert 40. Bandjubiläum!





Popkultur // Tagestipp vom 07.03.2020

Der junge Berliner Songwriter ist der begnadetste Gitarrero, den das Liedermacherlabel Ahuga herausgebracht hat.





Popkultur // Tagestipp vom 06.03.2020

Eine Verneigung vor Pink Floyd ist das knapp dreistündige Best-of der Echoes.





Popkultur // Tagestipp vom 01.03.2020

Dass der vorletzte Track des wegweisenden Stoner-Albums „Blues For The Red Sun“ den Namen dieser kalifornischen Band bildet, hat seinen guten Grund.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2020

Dieses Londoner Anarcho- und Streetpunk-Trio steht seit 1995 für klassischen Hahnenkamm-Punk.