Uncle Acid & The Deadbeats

Popkultur // Artikel vom 06.12.2018

Uncle Acid (Foto: Ester Segarra)

Im unverdächtigen Cambridge gründete der Acid-Onkel Kevin Starrs, Sänger, Gitarrist und Mastermind, 2009 seine Doom-, Glam- und Psychedelic-Band, die konzeptuell Themenkreise wie Horrorfilme, Freaks, Serienkiller oder „Mind Control“ beackern und ihre Riffs gnadenlos bei Black Sabbath abgekupfert haben.

Nicht das schlechteste. Der legendäre italienische Poster-Künstler Enzo Sciotti, der auch schon für einschlägige Regisseure wie Lucio Fulci oder Dario Argento gearbeitet hat, wird exklusiv das Artwork für die Auftritte entwerfen: „Wir nutzen die allerneuste Psycho-Vision-Screen-Technologie und große Berge von ohrenzerstäubenden Dampf-Verstärkern, um eure Hirne zu schmelzen“.

Support sind die nicht weniger abgedrehten Damen von L.A. Witch, einem verlangsamten und tollkirschensüßen Garagen-Trio aus Kali. -rw

Do, 6.12., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 16.10.2019

Zum 50. Jubiläum des Jazzclubs Karlsruhe gestalten die Macher ein spannendes und buntes Festival.





Popkultur // Tagestipp vom 13.10.2019

Für sein Kinderlieder-Trio setzt sich „Across The Border“- und „Ahead To The Sea“-Sänger Jochen Kröner den Seeräuberhut auf und bespaßt Drei- bis Zehnjährige, Eltern und alle anderen Zuhörer zwischen Kita und Kneipe mit Punk-, Reggae-, Ska-, Chanson- und Folk-beeinflussten Mitsingstücken.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Geht’s im Ländle um starke Stimmen, kommt man an der Stuttgarter Jazz- und Soul-Sängerin Fola Dada nicht vorbei.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Hardcore-Punk, Crust oder Grind steht beim zweiten „Distival“ im P8 auf dem Programm.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Die im britischen Punk der 70er verwurzelten Argentinier tragen ihre Herkunft schon im Namen.