Tralala Blip

Popkultur // Artikel vom 30.01.2016

Von der entlegenen australischen Nordküste kommen Tralala Blip.

Die fünf Jungs schreiben Gedichte über die australische Wildnis, schauen Sci-Fi-Filme, zocken Playstation und jammen jede Woche. Vom Sinus-Generator über Sampler und iPad bis zum klassischen Gesangsmikro ist ihnen alles recht – Sound-Devices sind zum Experimentieren da. Personen mit und ohne geistige Behinderungen kommen bei diesem Kollektiv zusammen, verbunden durch ihr Faible für elektronische Klangerzeuger. -fd

Sa, 30.1., 20 Uhr, ZKM-Kubus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.