Tralala Blip

Popkultur // Artikel vom 30.01.2016

Von der entlegenen australischen Nordküste kommen Tralala Blip.

Die fünf Jungs schreiben Gedichte über die australische Wildnis, schauen Sci-Fi-Filme, zocken Playstation und jammen jede Woche. Vom Sinus-Generator über Sampler und iPad bis zum klassischen Gesangsmikro ist ihnen alles recht – Sound-Devices sind zum Experimentieren da. Personen mit und ohne geistige Behinderungen kommen bei diesem Kollektiv zusammen, verbunden durch ihr Faible für elektronische Klangerzeuger. -fd

Sa, 30.1., 20 Uhr, ZKM-Kubus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL