TV Noir Konzerte #6

Popkultur // Artikel vom 19.09.2012

„TV Noir“, die monatliche Musiksendung aus Berlin-Neukölln, geht zum sechsten Mal auf Tour und präsentiert hier zwei völlig unterschiedliche Singer-Songwriterinnen.

Während die Alin Coen Band gefällig-biederen Befindlichkeits-Kuschel-Pop mit gemäßigten Jazz-Einflüssen bietet, verbindet Naima Husseini (Foto) in ihren Soundentwürfen industrielle mit orientalisch anmutenden Klängen und Rhythmen. Dabei fordern Drumloops, Glocken und Synthesizer die Dominanz von Husseinis markanter leicht verruchter Stimme heraus. -mex

Mi, 19.9., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.