Ultramaryn

Popkultur // Artikel vom 12.10.2019

Nach dem Ausflug in soulige Gefilde als Malou erfindet sich die Popakademie-Absolventin Mareike Berg neu.

Ultramaryn legt irgendwo zwischen Alternative Deutschpop und Avantgarde derart frisch los, dass die ersten Höreindrücke mit Single und Video erst nach unserer Drucklegung erscheinen. Wir sind gespannt! Support ist Singer/Songwriterin Lea La Doux, die Aftershow macht Mark Moody. -er

Sa, 12.10, 20 Uhr, Tempel, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.