Unheilig

Popkultur // Artikel vom 13.10.2010

Fast zehn Jahre spielte sich „der Graf“ in kleinen Clubs und auf Gothic-Events den Arsch ab – meist eher leicht belächelt.

Jetzt hat er den Respekt seiner „alten“ Szene sicher – aber auch jeder gönnt ihm seinen Erfolg. Nicht eben normal hierzulande. Unheilig haben eben nach 22 Jahren Grönemeyer als nationalen Rekordhalter abgelöst.

Satte 15 Wochen stand er mit „Große Freiheit“ auf Platz 1 der deutschen Album-Charts. Tickets für die Unheilig-Show am 16.1. 2011 in der Europahalle sind ab sofort erhältlich.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...




Johnossi

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Unter Hymne machen es John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde 2017 nicht mehr!

>   mehr lesen...




Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...




Teesy

Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2017

„Wünschdirwas“ ist Teesys zweites Album, das mit der Single „Jackpot“ (mit Cro) auch einen veritablen Hit enthielt.

>   mehr lesen...