Uni-Sommerfest 2012

Popkultur // Artikel vom 28.06.2012

Auch 2012 gibt es kaum eine Ecke rund um Mensa und 24-Stunden-Bib, die vom größten studentischen Festival der Region nicht in irgendeiner Weise musikalisch oder kulinarisch genutzt wird.

Zum kostenlos betretbaren Außenbereich gehört die Forumsbühne, auf der um 16.45 Uhr der Jazz-Chor des KIT die O-Phase des Festivals einläutet. Es folgen die Rocker von Egg Bites Chicken (18 Uhr) sowie Punk in der rauen (Radio Havanna, 19.30 Uhr) und der Ska-Variante (Wisecräcker, 21.30 Uhr).

Auf der Karlsruher Bühne spielen Netzwerk (Punk, 17.30 Uhr), Letters From Dave (Rock/Pop, 18.30 Uhr), Stereo Dynamite (Punk/Hardcore, 19.45 Uhr) und Mom’s Day (Melodic Punkrock, 21 Uhr). Kleinkunst-Mitmachprogramm von Jonglage bis zum Offenen Theatertreff, Sportmöglichkeiten und Kinderbetreuung runden das Outdoor-Programm ab. Im Mensakomplex geht’s später für 3 (VVK) bzw. 4 (Abendkasse) Euro weiter.

Die Festsaalbühne beschallen die „Actionfilm-Dance-Band“ RockRainer (23 Uhr), das Gameboy-Gitarren-Duo pornophonique (0.45 Uhr) und Captain Capa vom Hamburger Electropunk-Label Audiolith (2.15 Uhr). Drei Dancefloors stehen zur Auswahl: Drum & Bass im Studentenhaus, Mixed Party Music in der Neuen Mensa sowie Reggae und Dancehall im Mensafoyer. -fd

Sa, 30.6., Campus (ab 15 Uhr), Mensa und Studentenhaus des KIT (ab 21 Uhr), Karlsruhe
www.usta.de/unifest

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …