Unifest 2016

Popkultur // Artikel vom 18.06.2016

Ab 12 Uhr startet das „Unifest“ sein Tagesprogramm mit einem kulturellen Picknick sowie einem Kinderfest und einem umfangreichen Kultur-, Mitmach- und Kleinkunstprogramm im Freien mit Improtheater von Schmitz’ Katze, Kistenklettern, Jonglage und einem Weltrekordversuch.

Auf einer 190 Meter langen Slackline in 40 Metern Höhe versuchen ein paar Wagemutige, einen neuen Rekord aufzustellen. Das Staatstheater präsentiert sein neues Stück „Small Town Boy“, um 13 Uhr spielt die KIT Big Band, und auf der Karlsruher Bühne folgen bis 16 Uhr weitere Theatereinlagen von Kleinkunst bis Impro.

Abends geht es auf zwei Bühnen weiter: Auf der Forumsbühne spielen ab 18 Uhr Mess Up Your DNA (Crossover), undichmagdich (Indiepop aus Berlin) und Cris Cosmo (Pop, Latino-Reggae), der Rapper Mellow Mark an seiner Seite hat. Auf der Karlsruher Bühne spielen ab 17.45 Uhr die Pennysurfers (Punk), die Alternativrocker Straight Curve und Tune Circus sowie Riot of Colours (Britpop). Indoor ist dann auf sechs Floors DJ-Sound geboten – von Electro über Drum’n’Bass und Schlager bis House. -rw

Sa, 18.6., 12 Uhr, Unigelände, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




15 Jahre New Noise

Popkultur // Tagestipp vom 21.06.2018

Ende Gelände heißt es beim „New Noise Festival“, das nach zwölf Ausgaben letzten Sommer Schluss machte.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 19.06.2018

Bevor der Panorama-Verein das dritte Sommerfest feiert, gibt das P8 nochmal voll Gas.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Tribute To Ahmad Jamal

Popkultur // Tagestipp vom 18.06.2018

Der amerikanische Pianist und Arrangeur Ahmad Jamal gilt als eine der wichtigsten Kräfte im zeitgenössischen Jazz.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Dead Man’s Boogie & Storm

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Bei den „Local Double Night“ organisieren Nachwuchsmusiker aus der Region selbstständig mit Jubez-Unterstützung ihren Auftritt in amtlichem Ambiente.

>   mehr lesen...