Urban Mash Up

Popkultur // Artikel vom 11.07.2013

Fünf Souler unterschiedlichster kultureller Herkunft vereint die „Urban Mash Up“-Tour auf der „Zeltival“-Bühne.

Die im Pop-Mutterland Schweden aufgewachsene Miriam Bryant vermengt das musikalische Erbe ihres britischen Vaters mit der Melancholie der finnischen Mama, Eritreer Fetsum schöpft für seinen „Urban Folk“ aus Soul, Rhythm’n’Blues, Jazz oder Reggae und gemeinsam mit der Kameruner Singer/Songwriterin Irma und Flo Mega, dem Bremer „Bundesvision Song Contest“-Vize von 2011, präsentieren sie ihre Nummern solo und im Kollektiv. Das verbindende Element:
Bandleader Matteo Capreoli. -pat

Do, 11.7., 20.30 Uhr, Zeltival, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.