Uriah Heep und Thin Lizzy

Popkultur // Artikel vom 11.10.2008

Wollte man es auf einen einfachen Nenner bringen, wäre dieser wohl „Classic Rock von seiner besten Seite“!

Mit Uriah Heep und Thin Lizzy kommen zwei gestandene Rockbands nach Rastatt, die jede für sich zu den einflussreichen Hardrock-Bands gehören. Allein Uriah Heep haben bereits mehr als 30 Millionen Tonträger verkauft. Mit „Wake The Sleeper“ (Universal) veröffentlichten die Briten 2008 nach zehn Jahren ein neues Studioalbum, das all die Stärken enthält, die man an dieser Band schätzt.

Neues Material ist von Thin Lizzy zwar nicht zu erwarten, aber die Hommage an den langjährigen Bassisten und Sänger der Band, Philip Lynott, dürfte trotzdem so manches Fanherz höher schlagen lassen. -er


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.