Vibravoid

Popkultur // Artikel vom 15.12.2012

Die Konzerte der Düsseldorfer Psychedelic-Rocker sind multimediale Spätsechziger-Spektakel!

Unterstützt von Kosmik Klaus und seiner handgemachten „Solar Sea Slide Show“ betten Vibravoid experimentelle Ausdrucksformen mit viel Pop-Appeal in eingängige Melodien und epische Refrains.

Support: das mal solo, mal im Duo oder auch zu dritt frei improvisierte Psychedelic-Dub-Ambient-Funk-Klangwolken aussondernde Projekt Ear Condition. -pat

Sa, 15.12., 20 Uhr, Cellarium, Knittlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.