Wawau Adler

Popkultur // Artikel vom 08.04.2016

Amerikanischen Jazz zu spielen, der nicht nach Amerika klang, das gelang dem „Hot Club de France“, seines Zeichens Vorreiter des Gipsy Swing.

In Karlsruhe lebt ein Gitarrist, dessen (musikalische) Biographie direkt daran anknüpft: Wawau Adler kommt aus einer Familie deutscher Sinti-Musiker, hat sich früh neben Musik der Sinti und Roma auch mit Jazz, Bebop und Jazzrock beschäftigt und beherrscht die moderne Jazzgitarre genauso wie ihr akustisches Pendant. -fd

Fr, 8.4., 20.30 Uhr, Jazzclub Birdland 59, Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...