Weave!

Popkultur // Artikel vom 21.01.2010

Was Weave! verzapfen, klingt ziemlich trashig.

Besonders beim verschrobenen Gesang. Immer einen Tick am Ziel vorbei, aber trotzdem mittenrein ins Ohr. Was Bass und Schlagzeug alles rausreißen können!

Die Fachmeute zum Sound: „Primitiv, Reggae-angehaucht, afro-beat, post-punk, girl-group, ein bisschen B52s-Surfgitarre“. Wer schräge Kisten schon immer mochte, dürfte dieser Band gern live dabei zuhören, wie sie alles aus den Angeln hebt. Alle anderen sollten vorher Myspace checken. -er

Do, 21.1., 21 Uhr, Kohi, Werderstr. 47, Karlsruhe
www.kohi.de
www.myspace.com/weaveyohead

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL