Yazzmeen

Popkultur // Artikel vom 08.01.2008

Yazzmeen sind mit ihrem poppigen Trip Hop fast so was wie eine Karlsruher Allstarband.

Bevor das erste Album ins Presswerk geht, will die Band um die bezaubernde Sängerin und Geigerin Annabell Osowu Ansah ihren Songs vor Publikum noch den letzten Schliff geben.

Dass das keine Session wird, ist klar, denn neben Annabell, die zuletzt u.a. für Seal oder Zucchero spielte, sind auch Jörg Dudys (Guitars, u.a. Stahlhofen/Edo Zanki), Umbo (Basses, u.a. Paul Young/Laith Al-Deen) und Ralf Gustke (Drums/Loops), den man von Xavier Naidoo, den Söhnen Mannheims oder Chaka Khan kennt, ausgefuchste Profis. -rw


Di, 8.1., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe
www.jubez.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Northlane

Popkultur // Tagestipp vom 17.12.2017

Seit dem 2015er Album „Node“ zeigt der Daumen bei den Australiern wieder nach oben.

>   mehr lesen...




Jazzaid 2017

Popkultur // Tagestipp vom 17.12.2017

Nach dem Riesenerfolg letztes Jahr in der Alten Hackerei widmen sich Chef-Crooner Teddy Schmacht & Friends nun im Jubez den üblichen Verdächtigen der Weihnachtsmusik.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit einem Punk-Dreier startet das P8 in den Winter.

>   mehr lesen...


Alison Moyet

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Die große Stimme des 80er-Synthie-Pop geht wieder auf Tour.

>   mehr lesen...




Sick Hyenas & Dÿse

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Wer dieses auf psychedelischen Garage-Sound mit Surf-Rock gepolte Hamburger Garage-Rock-Trio hört, „fühlt sich wie in einem Spaghetti-Western von Tarantino“, konstatierte „Die Zeit“ schon 2015.

>   mehr lesen...




Kim Janssen

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit The Black Atlantic lotet der Niederländer seit Jahren die Tiefe des minimalistischen Folk aus.

>   mehr lesen...