Yazzmeen

Popkultur // Artikel vom 08.01.2008

Yazzmeen sind mit ihrem poppigen Trip Hop fast so was wie eine Karlsruher Allstarband.

Bevor das erste Album ins Presswerk geht, will die Band um die bezaubernde Sängerin und Geigerin Annabell Osowu Ansah ihren Songs vor Publikum noch den letzten Schliff geben.

Dass das keine Session wird, ist klar, denn neben Annabell, die zuletzt u.a. für Seal oder Zucchero spielte, sind auch Jörg Dudys (Guitars, u.a. Stahlhofen/Edo Zanki), Umbo (Basses, u.a. Paul Young/Laith Al-Deen) und Ralf Gustke (Drums/Loops), den man von Xavier Naidoo, den Söhnen Mannheims oder Chaka Khan kennt, ausgefuchste Profis. -rw


Di, 8.1., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe
www.jubez.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.