Zöller mit Gebläse

Popkultur // Artikel vom 16.02.2013

Seit 20 Jahren trommelt Jürgen Zöller bei BAP, seit über zehn Jahren lebt er in Karlsruhe.

Bei der nunmehr 15. Auflage seiner Network Sessions im Jubez hat der Impressario mal wieder ein paar ganz besondere „partner in crime“ aufgetrieben. Als Vollblutvokalisten sind mit an Bord Stammsänger Olli Roth und Dommi aka Nicatea.

Das Gebläse besteht aus Gebhard Schmidt und Frank Zeller (Trompete), Stephan Schlett (Posaune) und Gernot Dechert (Saxofon), und die Restband geben Erwin Schmidt (Bass), Ole Rausch (Gitarre), Alex Nagel (Keyboard). Dargeboten werden Klassiker aus Rock und Pop. -mex

Sa, 16.2., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.