Zwirbeldirn

Popkultur // Artikel vom 29.01.2016

Eine neue bayrische Welle schwappt seit einigen Jahren über die Ohren des gesamten deutschsprachigen Raums.

Auch Zwirbeldirn aus München legen sich die alpine Volksmusik auf ihre Weise zurecht und beweisen, dass Polka und Blues kein Gegensatz sind. Heraus kommen „autonome Wirtshausmusik, schuldiger Dreigesang, furioses Gefiedel mit Schlanz“, mit Texten von Glatzen, Straßen aus Edelsteinpflaster und dem guten, alten Bierrausch, präsentiert in der Jubez-Reihe „Alpen Avantgarde“. -fd

Fr, 29.1., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.