Schlosslichtspiele 2023: PreisträgerInnen des „BBBank-Awards“

Stadtleben // Artikel vom 11.01.2023

The Fox, The Folks - Bhinneka Express

Seit 2015 kuratiert Peter Weibel das Programm der „Schlosslichtspiele“, bei denen die 170 Meter lange Schlossfassade mehrere Wochen zum öffentlichen Kunstraum wird.

Das jährliche Festival wird von der Stadt im Rahmen der Unesco City of Media Arts veranstaltet. Der „BBBank Award“ lädt weltweit ein, sich mit Ideen zu bewerben und als PreisträgerInnen mit im Programm zu sein. 2023 gehen die Awards an das indonesische Künstlerkollektiv The Fox, The Folks (1. Preis) für ihre Arbeit „Bhinneka Express“, an das italienische Overlapping-Studio Simone Serlenga (2. Preis) sowie an die spanische Künstlerin Sínoca, die sich mit dem Karlsruher Kollektiv NBS den dritten Platz teilt. „Alle Beiträge überraschen mit einer neuartigen visuellen Sprache“, sagt Weibel, und werden im Sommer gezeigt. 76 Bewerbungen aus aller Welt lagen vor. -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.

WEITERE STADTLEBEN-ARTIKEL