Braun statt schwarz

Bildung & Wissen // Artikel vom 26.02.2014

Manche rechte Tendenzen in Dark Wave, Industrial und Neo-Folk tönen gewissermaßen das Schwarz zu Braun ab.

Zwar stehen die meisten in der Schwarzen Szene zu Werten wie Individualität und Toleranz, aber Teile sind auch anfällig für anti-emanzipatorische Inhalte.

Ein Porträt zeichnet nun die Geschichte und Entwicklung der Szene und Subszene(n) nach; diskutiert werden auch die Einstellungen, Weltbilder und ästhetischen Präferenzen, Veranstalter sind der Querfunk und das Jubez. -bes

Do, 27.2., 19 Uhr, Jubez-Café, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 8.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL