Giorgio de Chirico – Magie der Moderne

Bildung & Wissen // Artikel vom 19.04.2016

Bis zum 3.7. präsentiert die Staatsgalerie Stuttgart einen der wichtigsten Künstler der Klassischen Moderne Italiens.

Wie sich Giorgio de Chiricos mitten im Ersten Weltkrieg entwickelte innovative Bildsprache, die Pittura metafisica, voll symbolischer Anspielungen und verstörender Elemente innerhalb weniger Jahre über ganz Europa verbreitet und Surrealisten wie Dalí, Magritte, Max Ernst oder George Grosz beeinflusst hat, erläutert Claudia Baumbusch in ihrem Kunstvortrag. -pat

Di, 19.4., 20 Uhr, Kulturhalle Remchingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 8?

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL