Parzival-Zentrum

Bildung & Wissen // Artikel vom 07.03.2016

Waldorfpädagogik, ganzheitlicher Unterricht und Inklusion.


Das sind die Säulen, auf denen das Parzival-Zentrum fußt. Gemeinsames Leben und Lernen steht im Fokus des Schulalltags für alle Altersklassen. In den letzten Jahren hat sich das Parzival-Zentrum einen Namen als Kompetenzzentrum für Bildung, Förderung und Beratung auf Grundlage der Waldorfpädagogik im Großraum Karlsruhe gemacht; heute beherbergt es mehrere staatlich anerkannte Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) mit den Förderschwerpunkten Lernen (für Förderschüler), emotionale und soziale Entwicklung (Erziehungshilfe) und geistige Entwicklung (für seelenpflegebedürftige Kinder).

Hinzu kommen die Karl Stockmeyer Schule als inklusive allgemeinbildende Schule, eine Sonderberufsfachschule sowie ein Kinderhaus mit integrativen Kindergartengruppen, Kinderkrippen und Sonderschulkindergarten. Der Schulbauernhof und Angebote zur tiergestützten Intervention gehören ebenso fest dazu, und seit dem Schuljahr 2014/15 gibt es auch schulische Angebote für unbegleitete minderjährige Ausländer. -bes

Infoabend: Mo, 7.3., 19 Uhr, Festsaal des Parzival-Zentrums, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 3.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL