2. Karlsruher Theaternacht

Bühne & Klassik // Artikel vom 12.09.2014

Eine Nacht, ein Ticket, ein Dutzend Theater.

Die gesamte Vielfalt der Theaterlandschaft lässt sich bei der zweiten Karlsruher Theaternacht erleben. In zwanzigminütigen Blöcken stellen die Bühnen ihr Programm vor und machen Lust auf mehr – vom Theater „Die Käuze“ im Nordosten über Uni-Theater, Eine-Welt-Theater, Die Spur und den Werkraum, das Kammertheater, das Junge Staatstheater, das Sandkorn mit einer Preview des neuen Rastetter-Wacker-Duos, das Jakobus-Theater mit „Drei Mal Leben“, das Tiyatro Diyalog mit dem teuflisch guten „Faust fürs Auge“ und das Figurentheater Marotte mit seinem Marionettenwestern „Django Unchained“ bis zur Badisch’ Bühn im Südwesten der Stadt, die in ihrer neuen Inszenierung auf gut Badisch droht: „Jedds griegsch Dei Fedd weg!“. -bes

13.9., 18-23 Uhr, jeweils zur vollen Stunde, Sandkorn-Studiotheater und Jakobus eine halbe Stunde versetzt ab 18.30 Uhr
www.karlsruher-theaternacht.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL



Lebenslänglich Frohlocken

Bühne & Klassik // Artikel vom 10.12.2021

Sie zählt zu den erfolgreichsten Harfenistinnen in Europa.

Weiterlesen …


Konzerte für Kinder

Bühne & Klassik // Artikel vom 10.12.2021

Brrr, ist das kalt – die Oboe friert und klingt gleich ganz verstimmt.

Weiterlesen …




Sandkorn & VHS: Theaterpaket

Bühne & Klassik // Artikel vom 10.12.2021

Drei Sandkorn-Theaterstücke zu gesellschaftlich relevanten Themen gibt es jetzt in Kooperation mit der Volkshochschule als Mini-Abo.

Weiterlesen …




Sasha Waltz & Guests – „In C“

Bühne & Klassik // Artikel vom 10.12.2021

Im Frühjahr hat die Tanzcompagnie Sasha Waltz auf der musikalischen Grundlage von Terry Rileys „In C“ ihre farbenfrohe Exkursion in die Welt der Minimal Music gestartet.

Weiterlesen …




Wir wollen Meer

Bühne & Klassik // Artikel vom 09.12.2021

Drei Frauen, ein Mann und der Hai.

Weiterlesen …




Gauthier Dance – „Swan Lakes“

Bühne & Klassik // Artikel vom 07.12.2021

Eric Gauthier hat vier KünstlerInnen beauftragt, eine neue Version von „Schwanensee“ zu choreografieren – von je nur 20 Minuten Länge.

Weiterlesen …




Schwetzinger SWR Festspiele 2022

Bühne & Klassik // Artikel vom 06.12.2021

Seit der Antike steht Arkadien als mystischer Ort der Sehnsucht und Freiheit.

Weiterlesen …




Abgesagt: Das Märchen vom Pfefferkuchenherz

Bühne & Klassik // Artikel vom 05.12.2021

Das Theater con Cuore aus dem mittelhessischen Schlitz erzählt ein Weihnachtsmärchen über Kaltherzigkeit und Profitgier, aber auch Hilfsbereitschaft, Nächstenliebe und Freundschaft ohne Vorbehalte.

Weiterlesen …