Adams Äpfel

Bühne & Klassik // Artikel vom 20.07.2019

Adams Äpfel

Bevor das Theaterhaus im August renoviert wird, tischt die Marotte im Abendprogramm noch einmal feinsten Apfelkuchen auf, gebacken aus „Adams Äpfeln“.

Das Figurentheaterstück lehnt sich an den gleichnamigen dänischen Film von Anders Thomas Jensen an und zeigt den ewigen Kampf von Gut versus Böse als bissig-schwarze Komödie mit skurrilen Charakteren – Ivan, der stets gutgläubige Chef eines Resozialisierungscamps, und Adam, sein unbelehrbarer Schützling wider Willen, zwischen denen sich ein Drama ohnegleichen entspinnt, meisterlich erzählt von Sebastian Kreuz.

PS.: Die Puppenshow ist auch für Industrial-Fans interessant, denn der Soundtrack stammt von Nine Inch Nails. -bes

Sa, 20.7., 20 Uhr, Figurentheater Marotte, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.05.2020

Ein runderneuertes Fest der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit feiern die 88 Jahre alten „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ unter der Leitung von Intendant Jochen Sandig.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.05.2020

Ein Fest der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit sollen sie werden, die „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ unter der Leitung von Jochen Sandig.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 12.03.2020

60 Jahre deutsche Musikgeschichte, 50 Hits aus Rock, Pop und Schlager, gesungen von sechs namhaften Musical-Stars, die schon in „Elisabeth“, „Phantom der Oper“, „Les Miserables“, „My Fair Lady“ oder „Abba“ auf internationalen Bühnen gestanden haben, verpackt eine turbulente Komödie.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.03.2020

Er ist nicht nur Musiker und Entertainer, sondern auch Familienmensch mit Haltung.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 29.02.2020

Ausgezeichnet mit dem „Landesamateurtheaterpreis“ 2019 ist „Männerträume in Orange“, eine Geschichte über Geschichten, die buchstäblich auf der Straße liegen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 29.02.2020

Weiter geht’s mit der furiosen Räuberpistole nach Otfried Preußler.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 28.02.2020

Bisher meist als Autor in Erscheinung getreten, erzählt Paul Blau in feinsinnigen Chansons von der Messerstechergegend, in der er Kind gewesen ist, von der Unmöglichkeit, erwachsen zu werden und von der Erfindung des Liebeslieds.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 28.02.2020

Der Look ist der Hit und auch die Show ist nicht von schlechten Eltern.