„ARD Hörspieltage“-Eröffnung mit Mike Svoboda

Bühne & Klassik // Artikel vom 03.11.2011

Das Prädikat „Besonders hörenswert“ gilt bereits für die Eröffnungsveranstaltung des Festivals.

Mike Svoboda, Professor für Posaune an der Hochschule für Musik in Basel, umrahmt das Gespräch zwischen der Moderatorin des „Deutschen Hörspielpreises“ und dem Vorsitzenden der Wettbewerbsjury.

Ruth Fühner und Jochen Hieber diskutieren über besondere Hörerfahrungen, bevor ab 19 Uhr wie an jedem der folgenden Festivaltage bis zur Nacht der Gewinner (Sa, 12.11., 21 Uhr, ZKM-Medientheater) die um den mit 5.000 Euro dotierten Hauptpreis konkurrierenden Hörspiele vorgeführt werden. -pat

Mi, 9.11., 18 Uhr, ZKM-Foyer, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 4?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL