Blut, Schweiß und Tränen …

Bühne & Klassik // Artikel vom 30.03.2007

… das ist der Stoff, aus dem Eugene O'Neill sein Drama "Eines langen Tages Reise in die Nacht" geschaffen und geschrieben hat.

So geht es aus einem seiner Briefe hervor. Es ist eine Tragödie der Verluste, der verpassten Gelegenheiten, des verlorenen Glaubens, von Idealen und Hoffnungen ganz zu schweigen. Donald Berkenhoff, exzellenter Kenner des US-amerikanischen Theaters, inszeniert den Klassiker, und wenn er am Regiepult agiert, ist immer eini­ges geboten. Garantiert ungewöhnliches Theater in 1-A-Qualität. Selten gespielt – einen Besuch mehr als wert. -hs

Premiere: Sa, 31.3., 19.30 Uhr, weitere Auf­führungen: Di, 3.4. und Do, 5.4., je 20 Uhr, Badisches Staatstheater
www.staatstheater.karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 8?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL