Blut, Schweiß und Tränen …

Bühne & Klassik // Artikel vom 30.03.2007

… das ist der Stoff, aus dem Eugene O'Neill sein Drama "Eines langen Tages Reise in die Nacht" geschaffen und geschrieben hat.

So geht es aus einem seiner Briefe hervor. Es ist eine Tragödie der Verluste, der verpassten Gelegenheiten, des verlorenen Glaubens, von Idealen und Hoffnungen ganz zu schweigen. Donald Berkenhoff, exzellenter Kenner des US-amerikanischen Theaters, inszeniert den Klassiker, und wenn er am Regiepult agiert, ist immer eini­ges geboten. Garantiert ungewöhnliches Theater in 1-A-Qualität. Selten gespielt – einen Besuch mehr als wert. -hs

Premiere: Sa, 31.3., 19.30 Uhr, weitere Auf­führungen: Di, 3.4. und Do, 5.4., je 20 Uhr, Badisches Staatstheater
www.staatstheater.karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 26.12.2020

Mittlerweile zeichnet sich ab, dass auch zu Beginn des neuen Jahres keine großen Shows in Arenen erlaubt werden.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 24.12.2020

Dieser Karlsruher Weihnachtsbrauch strahlt weit in die Region hinaus.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 05.12.2020

In der Ev. Stadtkirche am Marktplatz wird es trotz aller Beschränkungen adventlich stimmungsvoll und musikalisch interessant.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 29.11.2020

Das Theater und Orchester Heidelberg stellt seinen Spielbetrieb bis einschließlich 14.1.2021 ein.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 27.11.2020

Im Sommer konnten die „Schlossfestspiele Ettlingen“ ein Spezialprogramm unterm Titel „Royal Surprise“ mit 17 Vorstellungen im Schloss, in der Kulturgarage, im Open-Air-Kino Kulisse und im Hotel Restaurant Erbprinz präsentieren.