Ein Deutsches Requiem

Bühne & Klassik // Artikel vom 03.11.2012

Eines der schönsten und tiefsten Werke geistlicher Musikliteratur führt die Oekumenische Philharmonie unter ihrem Gründer und Dirigenten Frank Christian Aranowski auf.

„Ein Deutsches Requiem“ von Johannes Brahms. Das Projektorchester besteht aus Berufsmusikern verschiedener Nationen und kommt regelmäßig zu den Proben in Ettlingen zusammen – von dort kommt auch musikalische Unterstützung durch den Konzertchor der Liedertafel. Und noch eine bekannte Stimme singt mit: Kammersänger Edward Gauntt wird neben Theresia Aranowski den Solopart übernehmen.

Sa, 3.11., 20 Uhr, Konzerthaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 2?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL