Eva Maria Aischa

Bühne & Klassik // Artikel vom 19.07.2015

Drei Frauen sind soeben von einer Forschungsreise zurückgekehrt auf ihren Heimatplaneten, die Venus – den Ort, von dem die irdischen Frauen stammen.

Und was die drei auf der Erde sahen, gefällt ihnen gar nicht: Die Nachfahrinnen der frühen Siedlerinnen werden unterdrückt und ungerecht behandelt, und die „heiligen Schriften“ in ihrer fundamentalistischen Auslegung fördern das Ganze noch.

Was soll geschehen? Das Venus-Tribunal diskutiert... Was dabei herauskommt, zeigt dieses Stück, das im Projekt „Integration durch Theater“ unter Isis Chi Gambatté entstanden ist.

So, 19.7., 19 Uhr, Sandkorn-Studiotheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 6.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL