Hörkunst-Symposium: Choreography Of Sound

Bühne & Klassik // Artikel vom 09.10.2013

Seit einigen Jahren zeigt sich, dass der Ausweitung der Künste hin zum Immateriellen wie Klang, Stimme oder Bewegung eine größere Bedeutung zukommt.

Hier setzt das Symposium „Choreography Of Sound“ an, das die HfG Karlsruhe mit SWR2, hr2-kultur und ZKM im Rahmen der „ARD Hörspieltage“ ausrichtet. Hörspielmacher treffen auf Künstler und Theoretiker verschiedenster Sparten, die sich dem Akustischen öffnen, und geben Einblicke in ihr Denken und Arbeiten. Um Anmeldung zum kostenlosen Symposium bis zum 31.10. wird gebeten. -fd

Di-Do, 5.-7.11., HfG/ZKM, Karlsruhe
www.cosound.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.05.2020

Ein runderneuertes Fest der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit feiern die 88 Jahre alten „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ unter der Leitung von Intendant Jochen Sandig.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.05.2020

Ein Fest der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit sollen sie werden, die „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ unter der Leitung von Jochen Sandig.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 12.03.2020

60 Jahre deutsche Musikgeschichte, 50 Hits aus Rock, Pop und Schlager, gesungen von sechs namhaften Musical-Stars, die schon in „Elisabeth“, „Phantom der Oper“, „Les Miserables“, „My Fair Lady“ oder „Abba“ auf internationalen Bühnen gestanden haben, verpackt eine turbulente Komödie.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 07.03.2020

Er ist nicht nur Musiker und Entertainer, sondern auch Familienmensch mit Haltung.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 27.02.2020

Sieben gefiederte Charaktere tauchen in „Bookpink“ von Caren Jeß auf.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 23.02.2020

Pythagoras’ Vorstellung von der „Weltenharmonik“ bzw. „Planetenmusik“ ist ein frühes Beispiel für die Verbindung von Kosmos und Musik.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 22.02.2020

Drama meets Elektrotechnik.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 22.02.2020

Peter, der arme aber fleißige Köhler aus dem Schwarzwald, sehnt sich nach Anerkennung und dem leichten Leben.