Karlsruher Meisterkonzerte

Bühne & Klassik // Artikel vom 18.01.2020

Ya Kosuge (Foto: Marco Borggreve)

Einen Streifzug durch Form und Klangfarbe unternimmt das erste der „Karlsruher Meisterkonzert“ 2020.

Edvard Grieg wandelt in seinem Klavierkonzert skandinavische Lichtstimmungen in innige Töne um, interpretiert von der Japanerin Yu Kosuge. Robert Schumanns Zeitgenossen lobten seine „Frühlingssinfonie“ für ihre klare Darstellung der Ideen, nannten sie eine „blühende Schöpfung“. Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz lässt sie mit Dirigent Mario Venzago strahlen. -fd

Sa, 18.1., 19.30 Uhr, Konzerthaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 7?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.07.2020

Nach ihrem antiviralen Video-Conferencing-Auftritt wird der „Kontaktnotstand“ wieder zum „Kabarettnotstand“.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.06.2020

Die „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ veranstalten in der letzten Woche des ursprünglichen Festivalzeitraums eine Konzertwoche mit Publikum.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.06.2020

Die Neckarstadt hat sich mit dem Intendanten des Theaters und Orchesters Heidelberg, Holger Schultze, nach dem jüngsten Corona-Beschluss der Bundesregierung darauf verständigt, die für den Zeitraum 14.6. bis 2.8. datierten „Heidelberger Schlossfestspiele“ und alle damit in Verbindung stehenden Veranstaltungen komplett abzusagen.