Lieder der Belle Epoque

Bühne & Klassik // Artikel vom 24.06.2009

Die rund 40 Jahre der „Belle Epoque“ um die Jahrhundertwende gelten als die große Zeit der französischen Musik.

Das klavierbegleitete Lied bot den Komponisten Gelegenheit, in fein nuancierter Tonsprache jene Sinnlichkeit des Augenblicks einzufangen, die für diese Zeit als typisch französisch empfunden wird. Ungefähr zeitgleich, stilistisch verwandt, entwickelt sich im deutschsprachigen Raum der musikalische Jugendstil. In seinen Werken spiegelt sich der ornamentale Formenreichtum der bildenden Kunst, aber auch der Literatur des Fin de Siècle.

Die Schlosskonzerte-Macherinnen Malika Reyad, Mezzosopran und Heike Bleckmann, Klavier, bringen bei diesem erneut herausragenden Themenabend mit ihrem Gast, dem Tenor Holger Schumacher, u.a. Lieder von Fauré, Debussy, Massenet, Hahn, Schönberg und Richard Strauss auf die Bühne. -rowa

Do, 25.6., 20 Uhr, Gartensaal, Schloss, Karlsruhe, Eintritt frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Enissa Amani

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 11.05.2018

Die Supertussi jettet mit neuem Programm durch die Welt.

>   mehr lesen...


Der neue Karlsruher Ring

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 28.03.2018

Ein Mammutprojekt steuert auf seinen Höhepunkt zu.

>   mehr lesen...




Chinesischer Nationalcircus

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 23.03.2018

Nach Shanghai, der Verbotenen Stadt und Chinatown ist nun Hongkong das Thema des Chinesischen Nationalcircus, der seine Heimat durch Geschichten von legendären Orten anschaulich vermitteln will.

>   mehr lesen...


Akademie des Tanzes Mannheim

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.03.2018

Die Geschichte der Mannheimer Akademie des Tanzes geht bis ins 18. Jahrhundert zurück.

>   mehr lesen...


Hair

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 17.03.2018

Eine Gruppe Langhaariger im New York der späten 1960er.

>   mehr lesen...




Atze Schröder

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 24.02.2018

Getönte Brille, Lockenhelm und der Ellbogen baumelt lässig aus dem Cabriofenster – so gechillt nimmt Atze Schröder Fahrt auf für sein neues Programm.

>   mehr lesen...




Cantus Solis

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 24.02.2018

Unter dem Titel „Polifonía“ stellt der Kammerchor Cantus Solis Karlsruhe mit der renommierten Bandoneon-Spielerin Karin Eckstein geistliche Chormusik und Tangos aus Lateinamerika und Spanien vor.

>   mehr lesen...




Don Quixote & Pierrot Lunaire

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 24.02.2018

Claus Temps (Bassbariton) und Heike Bleckmann (Klavier) folgen den musikalischen Spuren der großen literarischen Helden der Vergeblichkeit und deren Hingabe an die Illusion.

>   mehr lesen...




Fem Fatal

Bühne & Klassik // Tagestipp vom 23.02.2018

Zum Zweijährigen macht sich das Karlsruher Improtheater-Ensemble „Fem Fatale“ ein ganz besonderes Geschenk.

>   mehr lesen...