Tierisches Quartett

Bühne & Klassik // Artikel vom 06.11.2008

Esel, Hund, Katze und Hahn – ja, natürlich, das kennt man doch von den Herren Grimm als „Die Bremer Stadtmusikanten“.

Wenn nun aber der begnadete Zeichner, Karikaturist und Stückeschreiber F.K. Waechter dahintersteht, bekommt das alles ein neues, anderes Gesicht.

So ist dem auch. Das altbekannte Märchen wird neu erzählt, denn die vier jagen – Solidarität ist hier Trumpf – kühn die Räuber in die Flucht und beginnen ein neues Leben als Senioren-WG (ab 5). -hs


Premiere: So, 9.11., 15 Uhr; bis Ende Dezember zahlreiche Vorstellungen,
Bad. Staatstheater
www.staatstheater.karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 4?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL