Viva la Banda!

Bühne & Klassik // Artikel vom 27.05.2010

„Die Banda hat nicht mehr den Reiz des Neuen, sie ist ein ständiger und lärmen­der Widersinn“, das schrieb Gi­u­sep­pe Verdi 1845.

Er hat sich geirrt: Die „Bandas“ – im Italien des 19. Jahrhunderts die Bezeichnung für professionelle Blaskapellen – verbreiteten bekannte Opernmelodien im Volk und trugen wesentlich zu ihrem Erfolg bei, weil sie diese Musik über Stadt- und Adelsgrenzen hinaus bekannt machten.

In ihrem Konzert stellt das Sinfonische Blasorchester der Stadtkapelle Landau Opermelodien und Filmmusiken in der Tradition der italienischen Bandas vor. Auf dem Programm stehen u.a. Auszüge aus Opern von Verdi und Puccini, Filmmusik (Fellini) von Nino Rota sowie original für sinfonische Blasorchester geschriebene Stücke. -rw


Sa, 29.5., 20 Uhr, Jugendstil-Festhalle, Landau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 8.

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 21.06.2020

Die „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ veranstalten in der letzten Woche des ursprünglichen Festivalzeitraums eine Konzertwoche mit Publikum.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 14.06.2020

Die Neckarstadt hat sich mit dem Intendanten des Theaters und Orchesters Heidelberg, Holger Schultze, nach dem jüngsten Corona-Beschluss der Bundesregierung darauf verständigt, die für den Zeitraum 14.6. bis 2.8. datierten „Heidelberger Schlossfestspiele“ und alle damit in Verbindung stehenden Veranstaltungen komplett abzusagen.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 13.06.2020

Das Spuktheater im alten Schlachthof-Kühlhaus nimmt mit dem neuen Programm „Die Möglichkeit des Unmöglichen“ seinen Spielbetrieb wieder auf.



Bühne & Klassik // Tagestipp vom 08.06.2020

Corona-bedingt ist das Theater „Die Spur“ gezwungen, seine 59. Spielzeit sofort zu beenden.





Bühne & Klassik // Tagestipp vom 05.06.2020

Die auf Beethovens 6. Sinfonie („Pastorale“) basierende „Pixelsinfonie“ erlebt als musikalische Online-Installation ihre digitale Premiere.