Viva la Banda!

Bühne & Klassik // Artikel vom 27.05.2010

„Die Banda hat nicht mehr den Reiz des Neuen, sie ist ein ständiger und lärmen­der Widersinn“, das schrieb Gi­u­sep­pe Verdi 1845.

Er hat sich geirrt: Die „Bandas“ – im Italien des 19. Jahrhunderts die Bezeichnung für professionelle Blaskapellen – verbreiteten bekannte Opernmelodien im Volk und trugen wesentlich zu ihrem Erfolg bei, weil sie diese Musik über Stadt- und Adelsgrenzen hinaus bekannt machten.

In ihrem Konzert stellt das Sinfonische Blasorchester der Stadtkapelle Landau Opermelodien und Filmmusiken in der Tradition der italienischen Bandas vor. Auf dem Programm stehen u.a. Auszüge aus Opern von Verdi und Puccini, Filmmusik (Fellini) von Nino Rota sowie original für sinfonische Blasorchester geschriebene Stücke. -rw


Sa, 29.5., 20 Uhr, Jugendstil-Festhalle, Landau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 2?

WEITERE BÜHNE & KLASSIK-ARTIKEL