19. Lesbisch-schwule Filmtage

Kino & Film // Artikel vom 02.10.2012

Mit der neuen Spielstätte Studio 3 haben sich die Karlsruher „Lesbisch-schwulen Filmtage“ 2011 den Beinamen „Pride Pictures“ verpasst.

Und stolz sein kann man auch wieder aufs mit elf Lang- und 15 Kurzfilmen sowie einer Dokumentation gespickte Programm der 19. Ausgabe. Die startet mit der Deutschland-Premiere des mehrfach „Oscar“-nominierten Historiendramas „Albert Nobbs“ (Di, 2.10., 20.30 Uhr) alias Glenn Close, die im Geschlechterrollentausch als Nobelhotelkellner ihre einzige Chance sieht, ohne Ehemann über die Runden zu kommen.

Mit dem von Gesellschaft und Religion vorgegebenen Frauenbild setzt sich der iranische Beitrag „Facing Mirrors“ (Do, 4.10. + Sa, 6.10., 18.30 Uhr) auseinander. Einfühlsam und ergreifend: „Due volte genitori“ (Sa, 6.10., 16 Uhr), eine italienische Doku, die verfolgt, wie Eltern mit dem Coming-out ihrer Kinder umgehen. „Bye Bye Blondie“ (Sa, 6.10., 20.30 Uhr) zeigt Emmanuelle Béart in der lesbischen Hauptrolle und der Schwulen-Porno „I Want Your Love“ (Sa, 6.10., 22.30 Uhr), dass sich auch in diesem verrufenen Genre durchaus Inhalte transportieren lassen.

„Yossi“ (So, 7.10., 18.30 Uhr) ist die Fortsetzung von Eytan Fox’ Schwulen-Klassiker „Yossi & Jagger“; dann biegt das Festival mit dem spritzigen Roadmovie „Cloudburst“ (So, 7.10., 20.30 Uhr) auf die Zielgerade ein. Außerdem zusammengestellt wurden zwei internationale Kurzfilmprogramme, ein ausschließlich schwules (Do, 4.10., 20.30 Uhr) und ein lesbisches (Fr, 5.10., 22.30 Uhr). -pat

Di-So, 2.-7.10., Kinemathek Karlsruhe, Studio 3
www.filmtage-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KINO & FILM BEITRÄGE





Kanalog - Inside The Box

Kino & Film // Artikel vom 02.08.2017

Durch den Sucherschacht einer Mittelformatkamera schaut die Nacona Filmproduktion auf Karlsruhe.

>   mehr lesen...




Perlen und anderes Strandgut 2017

Kino & Film // Artikel vom 01.08.2017

Das Sommerprogramm der Kinemathek führt alle Daheimgebliebenen auf filmische Entdeckungsreisen.

>   mehr lesen...




Filmpalast am ZKM: Dunkirk & I Am A Hero

Kino & Film // Artikel vom 25.07.2017

„Dark Knight“-Regisseur Christopher Nolan nimmt sich mit seinem historischen IMAX-Actioner einem Kapitel des Zweiten Weltkriegs an: „Dunkirk“ (Start: 27.7.).

>   mehr lesen...




Open-Air-Kino-Nächte am Schloss Gottesaue 2017

Kino & Film // Artikel vom 21.07.2017

Bei ihren „Open-Air-Kino-Nächten am Schloss Gottesaue“ präsentiert sich die Schauburg seit 1995 als Freilichtspieltheater.

>   mehr lesen...




Cinéfête 17

Kino & Film // Artikel vom 22.06.2017

Großes frankophones Kino bietet das seit 17 Jahren tourende Jugendfilmfestival.

>   mehr lesen...




Filmpalast am ZKM: IMAX with Laser & On Stage

Kino & Film // Artikel vom 15.06.2017

„The First Avenger: Civil War“ hat Spidey vor gut einem Jahr ins Marvel Cinematic Universe eingeführt.

>   mehr lesen...




Cinebike

Kino & Film // Artikel vom 02.06.2017

Zum Objekt künstlerischer Betrachtung wird das Fahrrad beim zweitägigen Filmfestival „Cinebike“.

>   mehr lesen...




Dokka 4

Kino & Film // Artikel vom 24.05.2017

Die Ungewissheit ist vom Tisch.

>   mehr lesen...