Revision

Kino & Film // Artikel vom 24.09.2012

Die Rumänen Grigore Velcu und Eudache Calderar waren in den Augen zweier Jäger Freiwild, als sie am 29.6.1992 auf einem Mecklenburg-Vorpommerschen Getreidefeld nahe der deutsch-polnischen Grenze erschossen werden.

Angeblich hätten sie die Menschen mit Wildschweinen verwechselt. Dokumentarfilmer Philip Scheffner rekonstruiert die dubiosen Umstände, untersucht den Tatort, befragt Zeugen, Familienangehörige und Justiz.

Seine Beweisführung ergibt ein bedrückendes Bild aus Fremdenhass und juristischem Versagen, das sich kein Urteil erlauben muss, um spätes Recht zu sprechen. -pat

Fr, 28.9. (in Anwesenheit des Regisseurs), weitere Vorstellungen: 29.9.+12.10., jeweils 19 Uhr, Kinemathek Karlsruhe, Studio 3
www.revision-film.eu

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL





Drei Uhr nachts

Kino & Film // Tagestipp vom 23.06.2018

Jean-Pierre Melville gilt als Meister des französischen Gangsterfilms.

>   mehr lesen...




Cinéfête 18

Kino & Film // Tagestipp vom 21.06.2018

Das französische Jugendfilmfestival „Cinéfête“ präsentiert zum 18. Mal am Abend nach den Schulvorstellungen seine Programmauswahl für Freunde des französischsprachigen Kinos.

>   mehr lesen...




El mar la mar

Kino & Film // Tagestipp vom 08.06.2018

Die glühend heiße Sonora-Wüste zwischen Mexiko und den USA ist ein hochgradig politisierter Landstrich.

>   mehr lesen...




Dokka 5

Kino & Film // Tagestipp vom 30.05.2018

2014 hat Nils Menrad in Karlsruhe Deutschlands erstes Dokumentarfestival begründet.

>   mehr lesen...




Coffee And Cigarettes

Kino & Film // Tagestipp vom 25.05.2018

Begleitend zu seinen Spielfilmen inszenierte Jim Jarmusch mit den beteiligten Schauspielern zwischen 1986 und 2003 insgesamt elf Kurzfilme.

>   mehr lesen...


Crossing The Code

Kino & Film // Tagestipp vom 17.05.2018

Kommunikation bedeutet Übersetzung bedeutet Fehler.

>   mehr lesen...




68 und die Folgen – Celluloid im Aufruhr

Kino & Film // Tagestipp vom 17.05.2018

Begleitend zur Stadtmuseums-Schau „Bewegt Euch! 1968 und die Folgen in Karlsruhe“ widmet sich die Kinemathek von Mai bis Oktober mit der donnerstags und sonntags laufenden Reihe „68 und die Folgen – Celluloid im Aufruhr“ dem filmischen Erbe jener Zeit.

>   mehr lesen...




Invasion

Kino & Film // Tagestipp vom 11.05.2018

Nach dem Ende der Militärdiktatur begann in den späten 90ern eine junge Generation auf erfrischende Weise mit der Erneuerung des argentinischen Filmschaffens.

>   mehr lesen...


Banff Mountain Film Festival 2018

Kino & Film // Tagestipp vom 22.04.2018

Seit 42 Jahren werden im kanadischen Banff beim „Mountain Film und Book Festival“ die Outdoor-„Oscars“ verliehen.

>   mehr lesen...