Host

Kino & Film // Artikel vom 27.03.2007

Aus einem behäbigen Fluss krabbelt eines Tages erst zum Staunen, dann zum Schrecken der Bürger von Seoul ein Monster, das man so in der Filmgeschichte noch nie gesehen hat.

Während die Behörden das mörderische Biest mit US-Gas ausrotten wollen (und dabei billigend den Tod von Menschen in Kauf nehmen), mutiert eine biedere Familie zu Drachentötern in bester asiatischer Tradition und bringt das Wesen zur Strecke. Einer der besten Filme der letzten Jahre.

Guimul, Japan/Korea 2006, Regie: Bong Joon-ho, Buch: Bong Joon-ho, Ha Jun-wun, Baek Chul-hyun, mit Sung Gang-ho.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 2.

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL