Kinemathek: Karlsruher Erstaufführungen

Kino & Film // Artikel vom 23.05.2019

Mit starken Karlsruhe-Premieren wartet die Kinemathek in den kommenden Wochen auf!

So bietet sie die seltene Gelegenheit, Paul Schraders neuen Film auf der Leinwand zu sehen: Denn obwohl er zu den Großen des amerikanischen Kinos zählt, u.a. das Drehbuch für Scorseses „Taxi Driver“ geschrieben und „Ein Mann für gewisse Stunden“ gedreht hat, bekam „First Reformed“ (23.-26.5.) hierzulande keinen offiziellen Kinostart. Darin erzählt er bewegend-schonungslos von einem traumatisierten Priester, der einen radikalen Umweltaktivisten seelsorgerisch betreut und dessen Ängste immer ernster nimmt.

Die Doku „The Artist & The Pervert“ (5.-9.6.) beschreibt ebenso zärtlich wie ehrlich die außergewöhnliche Beziehung zwischen dem sadomasochistisch veranlagten Gegenwartskomponisten Georg Friedrich Haas und seiner afro-amerikanischen Frau und Sexualpädagogin Moleena Haas-Williams.

Und „Ramen Shop“ (6.-12.6.), der neueste Film von Regisseur Eric Khoo, einem der bekanntesten Filmemacher Singapurs, handelt von dem jungen Suppenkoch Masato, der nach dem Tod des Vaters die Liebesgeschichte seiner Eltern zwischen Japan und China ergründet. -pat

Kinemathek, Studio 3, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL



Kino & Film // Tagestipp vom 01.06.2021

Boris Becker ist bis heute der erfolgreichste deutsche Tennisspieler und eine Legende.





Kino & Film // Tagestipp vom 31.05.2021

Das Filmboard Karlsruhe bietet zusammen mit den „Independent Days“ unabhängigen Filmemachern ohne große finanzielle Möglichkeiten die Produktion eines Low-Budget-Projekts im Wert von 3.000 Euro.





Kino & Film // Tagestipp vom 05.02.2021

Wenn es darum geht, den besten Film aller Zeiten zu küren, dann war die Wahl lange Zeit relativ eindeutig.





Kino & Film // Tagestipp vom 18.01.2021

Im deutschsprachigen Raum darf man sich 2021 wieder auf einen weiteren Film aus der Krimi-Reihe freuen, die nach den Büchern von Rita Falk entstanden sind.





Kino & Film // Tagestipp vom 28.10.2020

Ein neuer Film von Edmund Kuppel feiert Weltpremiere.





Kino & Film // Tagestipp vom 22.10.2020

Schon mit seinem Erstlingswerk „Enge“ wurde Kantemir Balagov 2017 in Cannes als neues Wunderkind gefeiert.