1. Remchinger Hafenfest

Popkultur // Artikel vom 10.12.2022

Bordkapelle Akkermann

Am alten Industriehafen vom Remchinger Stockmühlsee und an den Anlegestellen entlang der Pfinz berichten tätowierte Matrosen, Kapitäne, Fischer und Hafenarbeiter von abenteuerlichen Dingen, die sie bei ihren Fahrten erlebt haben.

Auf dem ersten „Remchinger Hafenfest“ kann man diese Storys erstmals hören, auf zwei Bühnen und samt Haifischbar. Mit dabei sind The Coconuts, Kölsch & Josh sowie die Bordkapelle Akkermann.

Die sechsköpfige Bordkapelle aus Remchingen spielt maritimen Stromgitarrenretro und bläst mit ihrer tanzbaren Mischung aus selbstkomponierten Matrosenliedern, frischem 77er-Punkrock, offbeatlastigem Tortuga-Ska und Hymnen verblichener Jugend frischen Seewind in die hiesige Musiklandschaft. -rw

Sa, 10.12., 20 Uhr, Löwensaal Nöttingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL