17. Bühler Bluegrass Festival

Popkultur // Artikel vom 17.05.2019

Das „Bühler Bluegrass Festival“ bringt 2019 sieben Bands ins Bürgerhaus Neuer Markt, zum Open Air auf dem Johannesplatz und zur Firma Josef Oechsle.

Zwischen Landmaschinen und Gartengeräten legen die Henhouse Prowlers aus Chicago vor. Die experimentierfreudigen Musik-Botschafter spielen sogar Volkslieder aus Tschechien und Pop aus Nigeria im Bluegrass-Sound. Die Band Dieselknecht mixt danach Folk, Country und Blues mit viel Drive und deutschen Texten (Fr, 17.5., 20 Uhr). Das beliebte kostenlose Open Air auf der Bühne am Johannesplatz startet mit Bluegrass Breakdown, einer der ältesten aktiven Bands des Genres in Deutschland.

Das Kölner Duo Stereo Naked begrüßt später Geiger und Mandolinist Joon Laukamp als Gast (Sa, 18.5., 11.30 Uhr). Beide Acts kann man ab 17 Uhr auch beim Abendkonzert im Bürgerhaus Neuer Markt hören. Außerdem sind dort die Lonesome Ace Stringband mit Oldtime-Musik, das Duo Trey Hensley/Rob Ickes (der Dobro-Spieler ist Gründungsmitglied von Blue Highway) sowie das Quintett Jeff Scroggins & Colorado zu hören. -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 28.05.2020

Das rock’n’rollig-noisige Karlsruher Quartett spielt ein halbstündiges Streamingset auf der Substage-Hallenbühne.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.