Live Music @ Scruffy’s

Popkultur // Artikel vom 17.05.2019

„Krusty Moors“-Frontmann Paul „Scruffy“ Burke holt sich regelmäßig musikalische Gäste auf seine Irish-Pub-Bühne.

Als nächstes bei freiem Eintritt zu erleben sind das polnische „Gypsy Hobo Trash Grass Punk’n’Roll Orchestra“ The Freeborn Brothers (Fr, 17.5.), das auch so manchen Sea Shanty schmetternde Folk-Americana-Quartett Reelin’ Tarkatz (Fr, 24.5.) und Slack Bird (Fr, 31.5.) mit ihrem „Banjo Driven Folk Punk From Finland“.

Akustik-Rocker Mike Cann (Sa, 18.+25.5.) spielt seine Gigs ab Mai wieder unter dem sonnigen Label „Summer Sessions“ (Sa, 1.+8.5.) und „All Musicians welcome“ heißt es bei der „Open Stage with Kiwi Keith & Co... And You?“ (Di, 14./21./28.5./4./11.6.) sowie der „Irish Folk Music Session“ (So, 19./26.5./2./9.6., 16 Uhr). -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.09.2019

Der Schlachthof-Musikclub hat im zweiten Halbjahr so manche Großtäter im Programm!





Popkultur // Tagestipp vom 12.09.2019

Press Club aus dem australischen Brunswick haben mit ihrem Debütalbum „Late Teens“ schon bei den „Visions“-Kollegen „die Schmetterlinge im Bauch aufgerüttelt“.





Popkultur // Tagestipp vom 06.09.2019

Mit ihren eingängigen Songs aus harten Riffs und melodiösen Refrains hat sich das aus den „Fire On Dawson“-Überresten Max Siegmund (Drums) und Niklas Reinfandt (Bass) entstandene Karlsruher Quartett seit 2015 seine Identität zwischen 90er-Grunge und modernem Rock erspielt.





Popkultur // Tagestipp vom 04.09.2019

Das 2013 gegründete englische Trio Grade 2 lässt sich bei seinem harten, schnellen, melodiösen Punk von großen klassischen Vorbildern wie The Clash, The Jam und The Stranglers leiten.





Popkultur // Tagestipp vom 22.08.2019

Aus einer Bierlaune heraus sind in eher beschaulichen Örtchen ja schon ganz andere Open Airs entstanden.