235.000 Besucher beim „Fest“

Popkultur // Artikel vom 22.07.2013

235.000 „Fest“-Freunde erlebten ein friedliches Wochenende bei Süddeutschlands größtem Sport-, Familien- und Musikfestival.

Schon in der Vorwoche hatten 20.000 „Fest“-Besucher die Konzerte beim Vor-„Fest“ verfolgt. Für den eintrittspflichtigen Bereich am Mount Klotz wurden insgesamt 135.000 Tickets abgesetzt.

Damit war „Das Fest“ an allen drei Tagen ausverkauft. In den kostenfreien Sport- und Familienbereich mit Kultur-, Zelt- und DJ-Bühne sowie dem Sportareal strömten weitere 100.000 Besucher.

Die sommerliche Witterung hat die Macher vor neue logistische Herausforderungen gestellt: Zusätzlich organisierte Sonnenschirme und Wasserspender sowie zwei Sprühnebel-Anlagen zur körperlichen Erfrischung sorgten für kühlende Erleichterung in der Sommerhitze. Auch die Getränkelogistik arbeitete im 24-Stunden-Einsatz und funktionierte reibungslos. -ps

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.