6. Maifeld Derby Festival

Popkultur // Artikel vom 20.04.2016

Als „Liebhaberfestival“ hat sich das Mannheimer „Maifeld Derby“ in den vergangenen sechs Jahren seinen Platz im Open-Air-Kalender gesichert und bestätigt diesen Ruf durch ein abermals geschmackssicheres Line-up.

Aufgeboten sind bislang etwa der mit Landsmann Chet Faker und dem rastlosen „This Song Is Not About A Girl“ 2013 für einen fluffigen Ohrwurm sorgende australische Electronica-Senkrechtstarter Flume, der in ähnlichen Gefilden beheimatete Brite SG Lewis, Mø sowie Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi (Fr, 3.6.).

Tags drauf spielen die gefeierten Stoner-Rocker Kadavar, James Blake, Explosions In The Sky, die Augustines und Okta Logue (Sa, 4.6.); schließlich sind mit Start des Tagesticketverkaufs auch Daughter, Dinosaur Jr., Destroyer, Algiers und Isolation Berlin (So, 5.6.) terminiert. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2020

Während im neuen Domizil im Passagehof die Handwerker Vollgas geben, bildet die „Jam Session“ mit Schlag-zeuger Stefan Günther-Martens und Bassist Torsten Steudinger das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.