Ensiferum

Popkultur // Artikel vom 19.04.2016

Die schwerterschwingenden Finnen kommen bei ihrer in fantastische Themen aus dem skandinavischen Sagenschatz gekleideten Folk-Viking-Power-Metal-Synthese erfreulicherweise ganz ohne Humppa-Kitsch aus.

Dazu verbindet die Truppe um das letzte verbliebene Gründungsmitglied Markus Toivonen technisch anspruchsvolle Gitarrenarbeit mit traditionellen Instrumenten wie Kantele, Dudelsack, Nyckelharpa und Bodhran sowie Growls und Chorharmonien. Support: Fleshgod Apocalypse und Heidra. -pat

Di, 19.4., 19.30 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.