Mini-Dudefest #2

Popkultur // Artikel vom 20.04.2016

Nachdem dieses Crust/Doom/Noise-Quartett seine Gigs auf dem niederländischen „Roadburn Festival“ absolviert hat, dürfen sie auch beim „Mini-Dudefest“ ran, das sich aus diesem Grund erstmals entzweien musste.

Während die zwischen Heavyness und 80er-Dance-Tracks angesiedelten The Body und ihre Tour-Kollaborateure Full Of Hell (Grindcore) gemeinsame Sache machen, geht der „Blackened Funeral Death Doom Metal“ von Usnea einher mit Inverloch, die zur Hälfte aus der kurzlebigen, aber umso legendäreren australischen Death-Doom-Band Disembowelment bestehen. -pat

Mi, 20.4., 19.45 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Ryan O’Reilly & Adam Barnes

Popkultur // Artikel vom 30.10.2021

Diese beiden Singer/Songwriter haben schon für zahlreiche ausverkaufte Shows im Nun gesorgt.

Weiterlesen …




Verschoben: Remode

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Bielefeld statt Basildon.

Weiterlesen …




Abgesagt: Ezio

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Dass ein Folk-Gitarrenduo aus Cambridge auf denselben Namen hört wie die Händel-Oper, liegt an Songwriter Ezio Lunedei.

Weiterlesen …




Abgesagt: Marco Augusto Quartett

Popkultur // Artikel vom 16.10.2021

Wenn sich ein Italiener, ein Badener, ein Franke und ein Schlesier treffen, ist das kein schlechter Scherz, sondern das Marco Augusto Quartett.

Weiterlesen …