7 Seconds & World Eater

Popkultur // Artikel vom 09.07.2013

Die Hardcore-Band 7 Seconds aus Reno reiht sich nahtlos ein in die namhafte Riege der Hardcore- und Punklegenden, die in Plüschis Wohnzimmer auftreten durften.

Sie gelten nicht nur als eine der ersten Bands, die sich selbst als Hardcore bezeichneten, sondern auch als Wegbegründer der Straight-Edge-Bewegung.

Zum 30. Jubiläum des wegweisenden Debütalbums „The Crew“ werden sie in der damaligen Originalbesetzung auftreten. Support kommt von World Eater (Saarbrücken) mit schnörkellosem Bilderbuch-Hardcore à la frühe Agnostic Front oder Terror. -swi

Di, 9.7., 20 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.07.2020

Corona-Krisengipfel auf der Substage-Terrasse mit den Bookerinnen Fabienne Stocker & Vivien Avena.





Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2020

Als er das erste Mal im Büro auftauchte, war gleich klar: Hier ist der natürliche Büromittelpunkt, immer freundlich, gelassen, entspannt.