7 Seconds & World Eater

Popkultur // Artikel vom 09.07.2013

Die Hardcore-Band 7 Seconds aus Reno reiht sich nahtlos ein in die namhafte Riege der Hardcore- und Punklegenden, die in Plüschis Wohnzimmer auftreten durften.

Sie gelten nicht nur als eine der ersten Bands, die sich selbst als Hardcore bezeichneten, sondern auch als Wegbegründer der Straight-Edge-Bewegung.

Zum 30. Jubiläum des wegweisenden Debütalbums „The Crew“ werden sie in der damaligen Originalbesetzung auftreten. Support kommt von World Eater (Saarbrücken) mit schnörkellosem Bilderbuch-Hardcore à la frühe Agnostic Front oder Terror. -swi

Di, 9.7., 20 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.