A Dog Called Ego & The Bonny Situation

Popkultur // Artikel vom 03.12.2011

The Bonny Situation bieten poppigen Alt-Rock mit mächtig Zug drin.

Streckenweise erinnern die Duisburger an eine gefälligere Version von Faith No More – mit Elektro-Einflüssen. Vielleicht sogar interessanter ist diesmal aber die Vorband: Mit dabei sind A Dog Called Ego.

Die zocken krachenden Postrock, kombiniert mit progressiven Frickeleien und hymnischen Melodien. Mit ihrem aktuellen Longplayer „Happy Happy Apocalypse“ sorgten die Hamburger in der Fachpresse für sich überschlagende Jubelarien. -mex

Sa, 3.12., 20 Uhr, Die Stadtmitte, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.