A Study Into 21st Century Drone Acoustics

Popkultur // Artikel vom 01.05.2016

Als Genre schwirrt Drone schon länger in der Musiklandschaft umher.

Mittlerweile ist das Wort aber meist viel weniger musikalisch konnotiert. Dabei bringen auch Drohnen und ihre Motoren selbstverständlich Sound hervor. Wie (unterschiedlich) sie klingen und wie sie auf die Psyche der Menschen in Konfliktregionen wirken, erforscht der Komponist Goncalo F. Cardoso.

Sein audiovisuelles Projekt mit dem Designer Ruben Pater, Herausgeber des „Drone Survival Guide“, basiert auf Feldaufnahmen von 17 verschiedenen Drohnentypen, vom kleinen Verbrauchertoy bis zum großen Militärbrummer. -fd

So, 1.5., 18 Uhr, ZKM-Kubus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.